•  
  •  

Äusserst kompakt und modular. Zusammen mit ihrer aussergewöhnlichen Zuverlässigkeit und dem geräuscharmen Betrieb gehört die CM-Baureihe zu den innovativen Pumpenplösungen von Grundfos.

CM steht für die englische Abkürzung «Centrifugal Modular». Erfolgsprinzip der CM Pumpe ist Ihre einzigartige modulare Bauweise und die aufeinander abgestimmten Komponenten. Diese harmonieren unabhängig vom Einsatzgebiet und decken zahlreiche Prozessanforderungen ab.


Das modulare Design ermöglicht kundenbezogene Lösungen.

  • kompakte Bauweise
  • weltweit einsetzbar
  • hohe Zuverlässigkeit
  • wartungs- und reparaturfreundlich
  • großer Leistungsbereich
  • geräuscharm
  • maßgeschneiderte Lösungen

Werkstoffausführungen der CM- und CME-Pumpen

Grauguss EN-GJL-200* (CM-A)
Edelstahl EN 1.4301/AISI 304 (CM-I)
Edelstahl EN 1.4401/AISI 316 (CM-G)

Anwendungen für die Grundfos CM Pumpe

  • Tropfen- und Sprühnebel
  • Frost protection
  • Schwenken
  • Oberflächenwasser für die Landwirtschaft
  • Klimatisierung von Gewerbeimmobilien
  • Druckerhöhung für Gewerbeimmobilien
  • Druckerhöhung in Privathaushalten
  • Fernwärme
  • Bewässerung
  • Entsalzung
  • Heizungsanlagen in Industriebetrieben
  • Waschen und Reinigen
  • Industrielle Wasserversorgung und -Transport
  • Wasserverteilung im Wasserwerk

grundfos cm g3 modulare horizontale Kreiselpumpe